Hinweise zum Umgang mit Schallplatten

Andreas Herkendell reinigt Schallplatte vorsichtig mit einem kleinen Besen

Schallplattenbar

Hinweise zum Umgang mit Schallplatten

Wer gerne Schallplatten hört, hat immer wieder die Erfahrung gemacht, dass die Nadel "hängt", bzw. dass seit dem letzten Auflegen der Platte ein hörbarer Kratzer dazu gekommen ist. Dazu muss es nicht kommen!

Ein wertvolles Gut

Bitte bedenken Sie: Schallplatten sind wertvoll und bedürfen einer besonderen Handhabung und Pflege. Das gilt für die zerbrechlichen Schellackplatten, die mit 78 Umdrehungen pro Minute abgespielt werden. Das gilt natürlich auch für die Schallplatten aus Vinyl, die mit 45 oder 33 Umdrehungen pro Minute gehört werden.

Wertvolle Hilfestellungen

Mann setzt Tonarm vorsichtig auf Schallplatte

Bereits in den 50er und 60er Jahren fand der geneigte Schallplattenhörer und -sammler allerlei Broschüren, Hefte und Bücher mit wertvollen Tipps zur Behandlung der klingenden schwarzen Scheiben. Um dem Schallplattenkäufer direkt diese notwendigen Hilfestellungen mit auf den Weg zu geben, kamen verschiedene Plattenfirmen auf die Idee, die Innenhüllen der Langspielplatten nicht für Werbung anderer Produkte des eigenen Hauses zu verwenden, sondern sie für Hinweise für die Behandlung von Schallplatten zu nutzen.

Do's & Dont's

Da diese Schriften und entsprechende Innenhüllen heutzutage selten zu finden sind, möchte WDR 4 hier einige Ratschläge veröffentlichen. Wir haben zwei Stammhörer der Schallplattenbar besucht und dokumentieren hier, wie die beiden Herren mit ihren Platten umgehen. Vorzeige-Plattensammler Rudolf Richtig und Party-König Fred Falsch (Namen von der Redaktion geändert) zeigen, worauf zu achten ist und was man unterlassen sollte.

Hinweise zum Umgang mit Schallplatten

Wer gerne Schallplatten hört, hat immer wieder die Erfahrung gemacht, dass die Nadel "hängt", bzw. dass seit dem letzten Auflegen der Platte ein hörbarer Kratzer dazu gekommen ist. Dazu muss es nicht kommen!

Andreas Herkendell hält Schallplatte hoch

"Ich sammle Schallplatten."

"Ich sammle Schallplatten."

"Also, ich brauch' die Scheiben für Partys."

WDR 4 rät: Lassen Sie Ihre Platten nicht achtlos herumliegen ...

sondern bewahren Sie Ihre Platten immer in der Plattentasche auf.

Schützen Sie die Platten vor Staub und Hitze …

möglichst in einem Schallplattenalbum.

Bilden Sie keine großen Stapel,

sondern lagern Sie die Platten senkrecht.

Säubern Sie die Platte mit einem weichen Tuch …

oder vorsichtig mit einem Plattenbesen.

Das Berühren der Plattenrillen …

sollten Sie unbedingt vermeiden.

Den Tonarm bitte mit leichter und sicherer Hand …

auf die Einlaufrille setzen.

Der Tonabnehmer sollte stets überprüft werden …

denn Beschädigungen des Tonabnehmers beeinträchtigen die Wiedergabe!

Eine leistungsfähige Stereo-Wiedergabeapparatur …

ermöglicht ein herrliches Klangerlebnis durch natürlichen Raumton!

Und nun viel Freude und Genuss!