Hippie Birthday: Melanie wird 70

Hippie Birthday: Melanie wird 70

Von Ingo Neumayer

Ihr Stern ging in Woodstock auf – und strahlte noch lange weiter. Mit einer eindrucksvollen Stimme und eingängigen Songs wie "Brand New Key" oder "Peace Will Come" wurde Melanie eine der Ikonen der Hippie-Ära. Am 3. Februar 2017 wurde sie 70 Jahre alt.

Melanie Safka

Eine Gitarre, ein Mikro, ein paar schöne Melodien – viel mehr brauchte Melanie nicht, um Ende der 1960er Jahre zum Star zu werden. Ihren Nachnamen Safka warf sie schnell über Bord, als sie in den 1960ern durch die Folkclubs des New Yorker Greenwich Village tingelte. Melanie war einfach Melanie: freundlich, offen, auf Du und Du mit ihren Fans.

Eine Gitarre, ein Mikro, ein paar schöne Melodien – viel mehr brauchte Melanie nicht, um Ende der 1960er Jahre zum Star zu werden. Ihren Nachnamen Safka warf sie schnell über Bord, als sie in den 1960ern durch die Folkclubs des New Yorker Greenwich Village tingelte. Melanie war einfach Melanie: freundlich, offen, auf Du und Du mit ihren Fans.

Melanie war nicht so wild und selbstzerstörerisch wie Marianne Faithfull, nicht so politisch engagiert wie Joan Baez, und auch das künstlerische Flair einer Joni Mitchell ging ihr ab. Sie sang einfach ihre kleinen, hübschen, etwas naiven Lieder ohne großen Überbau und ließ die Musik wirken. Damit hatte sie schnell Erfolg.

Melanie trat im Sommer 1969 auf dem legendären Woodstock-Festival auf und verarbeitete die Geschehnisse direkt zu einem Song. Das Publikum, das während ihres Auftrittes Kerzen und Feuerzeuge entzündete, inspirierte sie zu "Lay Down (Candles In The Rain)" - ihrem ersten großen Hit, der genau wie die Friedenshymne "Peace Will Come" vor allem in Hippie-Kreisen Anklang fand.

1970 gelang ihr ein Erfolg mit einer höchst emotionalen Version des Stones-Songs "Ruby Tuesday". Auch "Look What They've Done To My Song, Ma" wurde ein Hit und später von Ray Charles und Nina Simone gecovert. Daliah Lavi sang sogar eine deutsche Version: "Wer hat mein Lied so zerstört, Ma?".

Mit "Brand New Key" (auch bekannt als "Roller Skate Song") erklomm Melanie 1972 den Gipfel ihrer Karriere. Die fröhliche Nummer, die vom Rollschuhfahren, vielleicht aber auch von Sex handelte, verkaufte sich mehrere Millionen Mal und gehört seitdem zum Fix- und Höhepunkt jedes Melanie-Konzerts.

Und das bis heute. Die Hits wurden zwar rarer und blieben schließlich ganz aus, doch davon ließ sich Melanie nicht beirren. Sie tourt immer noch regelmäßig durch die Welt und begeistert ihre Fans mit Songs aus sechs Jahrzehnten. Und auch ihr 70. Geburtstag am Freitag (3.2.2017) ist kein Anlass für sie, kürzer zu treten.

Stand: 02.02.2017, 10:08 Uhr