Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis verliehen

Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis verliehen

In Köln ist der diesjährigen Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis verliehen worden.

Auszeichnet wurden die ZDF-Auslandsreporter Hans-Ulrich Gack und Luc Walpot sowie Frederik Pleitgen von CNN für ihre Berichterstattung aus den Krisenregionen des Nahen Ostens und der Türkei. Die Jury hob die herausragende Qualität der Berichte und Analysen hervor, die die Reporter trotz der oft lebensgefährlichen Arbeitsbedingungen lieferten. Einen Sonderpreis erhielt die WDR-Journalistin Isabel Schayani. Gemeinsam mit ihrer Redaktion gestaltete sie das Online-Programm "WDRforyou", nach Ansicht der Jury ein herausragendes Programmangebot für Einheimische und Flüchtlinge. Der Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis ist mit insgesamt 10.000 Euro dotiert.

Stand: 13.10.2017, 08:21