Bildhauerin Magdalena Abakanowicz gestorben

Bildhauerin Magdalena Abakanowicz gestorben

Die polnische Bildhauerin Magdalena Abakanowicz ist im Alter von 86 Jahren gestorben.

Abakanowicz wurde international bekannt für ihre überlebensgroßen, meist kopflosen, figürlichen Skulpturen. Außerdem entwickelte sie eine eigene Webtechnik, mit der sie dreidimensionale Objekte herstellte. Abakanowicz schuf zahlreiche Skulpturen für den öffentlichen Raum. Für den Skulpturenpark des Lehmbruck-Museums in Duisburg entwarf sie ein Werk aus neun Bronzestelen mit dem Titel "Neun-Figuren-Raum".

Stand: 21.04.2017, 16:19