Barenboim warnt vor Nationalismus

Barenboim warnt vor Nationalismus

Vor der Präsidentschaftswahl in Frankreich hat der Dirigent Daniel Barenboim vor einer weiteren Stärkung des Nationalismus in Europa gewarnt.

Angesichts der Siegeschancen des rechtsgerichteten Front National sagte er, ein nationalistischer Rückschlag wäre fatal für Europas Zukunft. Der Leiter der Berliner Staatsoper kritisierte zugleich die Europäische Union, weil sie die Idee eines europäischen Kulturraums aufgegeben habe. Der ursprüngliche Gedanke, dass sich etwa Franzosen und Deutsche über ihre Kultur kennenlernen und verständigen sollten, sei einer rein wirtschaftlichen Ausrichtung gewichen.

Stand: 21.04.2017, 11:09