"Die Addams Family" auf der Naturbühne Hohensyburg

Szene aus "Die Addams Family"

"Die Addams Family" auf der Naturbühne Hohensyburg

Von Stefan Keim

Die Naturbühne Hohensyburg zeigt das hinreißende Horror-Musical "Die Addams Family". Tochter Wednesday verliebt sich einen normalen Menschen. Eine Mischung aus schräger Romantik und viel schwarzem Humor.

"Die Addams Family" auf der Naturbühne Hohensyburg

WDR 4 Gut zu wissen | 24.08.2017 | 00:46 Min.

Download

Verliebt, verlobt, verstorben

Mama ist eine Vampirin, der Onkel sieht aus wie Frankensteins Monster, und die Kinder lieben es, sich zu foltern. Die "Addams Family" erfreut Liebhaber des schwarzen Humors schon seit den dreißiger Jahren. Seitdem gibt es immer neue Geschichten um die vom Zeichner Charles Addams erfundene Familie – als Fernsehserie, Kinofilm, Comic und als Musical. Letzteres läuft bis Mitte September auf der Naturbühne Hohensyburg.

Probleme sind vorprogrammiert

Tochter Wednesday ist verliebt. In einen normalen Menschen. Das bringt Probleme, denn die Familien müssen sich kennen lernen. Die Addams versuchen verzweifelt, sich entmonstert zu benehmen, schaffen es aber nicht wirklich. Außerdem hat Wednesday etwas seltsame Vorstellungen von Romantik. Wer sie erobern will, muss sich auf dem Friedhof von ihr einen Apfel vom Kopf schießen lassen.

Passende Stimmung zur richtigen Zeit

Die Darsteller singen und tanzen mit großer Präzision und feurigem Temperament. Mutter Morticia und Gatte Gomez bewältigen einen wilden Tango, es gibt viel Slapstick und eine Menge Stimmung mit Nebel und buntem Licht. Die Vorstellungen beginnen – fast – immer um 21 Uhr, da kommt die Naturbühne mit Grabsteinen im Wald hervorragend zur Geltung. Außerdem können so auch Vampire die Vorstellung besuchen.

Grußelspaß für Fans der "Addams Family"

Für schräge Romantik ist neben dem jungen Liebespaar Onkel Fester zuständig, der sich hemmungslos in den Mond verliebt hat. Andrew Lippa hat hinreißend humorvolle Songs geschrieben, in denen auch viel Gefühl steckt. In Film und Fernsehen wohnt bei der "Addams Family" noch das "eiskalte Händchen", eine abgeschlagene Hand, eine Mischung aus Butler und Haustier. Sie wird auf der Bühne durch einen Zombie-Diener ersetzt, der durch das Haus schleicht und bedrohlich knurrt. Die Aufführung ist ein großer Gruselspaß für alle, deren Herz auf dem rechten Fleck stockt.

Termine

Bis zum 16. September immer freitags und samstags 21:00 Uhr
Zusatzvorstellung am Sonntag, 20. August um 11 Uhr

Adresse

Naturbühne Hohensyburg
Syburger Dorfstraße 70
44265 Dortmund

Stand: 24.08.2017, 00:00