"Pawlowa oder wie man eine Eselin um die halbe Welt schmuggelt" von Brian Sewell

"Pawlowa oder wie man eine Eselin um die halbe Welt schmuggelt" von Brian Sewell

WDR 4 Bücher

"Pawlowa oder wie man eine Eselin um die halbe Welt schmuggelt" von Brian Sewell

Von Cathrin Brackmann

Der Frühling ist da, auch wenn das Wetter gerade noch nicht so richtig mitspielt. Und zum Frühling passt diese bezaubernde Geschichte über Tierliebe, Freundschaft und die Vielfalt unserer Welt einfach perfekt.

"Pawlowa oder wie man eine Eselin um die halbe Welt schmuggelt"

WDR 4 Bücher | 21.03.2017 | 01:25 Min.

Download

"Mr B, ein drahtiger kleiner Mann von 50 Jahren mit weißem Haar, saß auf dem Rücksitz eines großen weißen Landrover, als er den Esel sah."

So beginnt diese wunderschöne Geschichte über einen verschrobenen englischen Gentleman, der mitten auf der Straße in Peschawar in Pakistan ein Eselfohlen rettet. Die kleine Eselin ist nur wenige Monate alt und steht vollbepackt mit zitternden Beinchen auf der Straße. Für Mr B steht fest: Er wird sich ab sofort um diese Eselin kümmern und sie mit nach Hause nehmen. Aber sein zu Hause liegt im Londoner Stadtteil Wimbledon. Und weil keine Fluggesellschaft so einfach einen Esel mitnimmt, beschließt Mr B mit Pawlowa, so nennt er die Eselin, die ihn wegen ihrer langen Beine an die berühmte Ballerina erinnert, nach Hause zu laufen.

Und so beginnt eine abenteuerliche Reise von Pakistan, über den Iran, die Türkei, Griechenland, Deutschland und Frankreich bis nach England. Unterwegs passieren die beiden berühmte Orte, treffen die verschiedensten Menschen, landen im Gefängnis und in Palästen und lernen viel über Länder, Menschen, Essgewohnheiten und Tierliebe.

Brian Sewell, der vor zwei Jahren verstorben ist, war in seiner Heimat Großbritannien eine Berühmtheit. Er galt als einer der besten, aber auch der umstrittensten Kunstkritiker des Landes. Er schrieb für Zeitungen, moderierte in Radio und Fernsehen. Vor allem für seine scharfe Zunge und harten Ansichten wurde Sewell gefeiert und angefeindet. "Pawlowa oder wie man eine Eselin um die halbe Welt schmuggelt" ist sein einziger fiktionaler Roman.

Und dieser Roman ist eine so wunderbare Geschichte über Freundschaft und Loyalität, dass wir am Ende sowohl Mr B mit seinen so englischen Skurrilitäten als auch Pawlowa, die kleine Eselin, für immer ins Herz geschlossen haben.

Pawlowa oder wie man eine Eselin um die halbe Welt schmuggelt
Autor: Brian Sewell
Verlag: Insel Verlag
172 Seiten
14,00 €

Stand: 21.03.2017, 00:00