Junge Flüchtlinge - Morteza lebt ohne Eltern in Deutschland

Junge Flüchtlinge - Morteza lebt ohne Eltern in Deutschland

30.01.2016 | 09:29 Min. | Das Erste

Morteza war 15 Jahre alt, als er aus dem Iran nach Europa geflohen ist. Er hat seine Familie, seine Eltern und Geschwister dort zurückgelassen und mehrere Tausend Kilometer ganz alleine zurückgelegt, bis er schließlich in Deutschland angekommen ist. Morteza ist heute 18, hat Deutsch gelernt, geht aufs Gymnasium. Malin trifft Morteza und spricht mit ihm über seine Flucht und seine erste Zeit in Deutschland.

Darstellung: