Mein Vater ist Soldat – Isabellas Papa muss nach Afghanistan

Mein Vater ist Soldat – Isabellas Papa muss nach Afghanistan

Isabella ist 14 Jahre alt und wohnt mit ihrem Bruder und ihren Eltern in Aurich. In den nächsten Monaten wird am Tisch der Familie Mertin ein Platz leer bleiben: Christian Mertin ist Berufssoldat und fliegt für vier Monate nach Afghanistan.

In Masar-i-Scharif, einer Stadt im Norden des Landes, sollen er und seine Kameraden für Sicherheit sorgen und beim Wiederaufbau des Landes helfen. Der Einsatz ist nicht ungefährlich, denn immer wieder kommt es in Afghanistan zu Anschlägen. Was Isabellas Vater über seinen Einsatz denkt? Wie die Familie mit ihrer Angst umgeht? Und wie Isabella die Arbeit ihres Vaters findet? Das und mehr erfährst du in dieser Folge von neuneinhalb.

Kommentare zum Thema

Kommentar schreiben

*Pflichtfelder

Die Kommentartexte sind auf 1.000 Zeichen beschränkt!

Sie sind schlauer als Spam-Automaten. Bitte antworten Sie auf folgende Frage:

Wie lautet der erste Buchstabe des Wortes "Hund"?

Warum stellt der WDR diese Fragen?

Noch keine Kommentare

Darstellung: