Wilde Tiere in Berlin - Siham auf Großstadtsafari

Wilde Tiere in Berlin - Siham auf Großstadtsafari

Dichter Verkehr, viel Beton und überall Lärm – dass da mittendrin wilde Tiere leben sollen, kann man sich kaum vorstellen. Aber tatsächlich zieht es immer mehr Wildtiere in die Städte. Siham geht in Berlin auf Großstadtsafari und macht sich auf die Suche nach den wilden Bewohnern.

Zehntausend verschiedene Tierarten sollen hier wohnen, denn Berlin gilt als Hauptstadt der Tiere! Und wir sprechen dabei nicht von Haustieren, die ein Herrchen oder Frauchen haben, sondern von wilden Tieren wie Wildschweinen und Füchsen, die sich allein durchschlagen müssen. Welche wilden Berliner Siham auf ihrer Großstadtsafari entdeckt? Warum Wildschweine und andere Wildtiere überhaupt in die Städte kommen? Und welche Gefahren dort auf sie lauern? Das erfahrt ihr in dieser Folge von neuneinhalb.

Kommentare zum Thema

Kommentar schreiben

*Pflichtfelder

Die Kommentartexte sind auf 1.000 Zeichen beschränkt!

Sie sind schlauer als Spam-Automaten. Bitte antworten Sie auf folgende Frage:

Wie heißt Armin Maiwald mit Vornamen?

Warum stellt der WDR diese Fragen?

Noch keine Kommentare

Darstellung: