Im Weißwasser

Im Weißwasser

Surfcamp - Iman drückt sich vom Brett hoch

Das Weißwasser entsteht, wenn eine Welle bricht. Aufgrund der vielen kleinen Bläschen, die dabei entstehen, spricht man hier auch vom Wellenschaum. Das Weißwasser hat meist immer noch eine ziemliche Kraft und kann sich auch erneut wieder zu einer Welle aufbauen und brechen. Die so entstehenden Weißwasserwellen sind ideal, um erste Surferfahrungen zu machen. Hier kann man sehr gut das Gleiten - also das Balancehalten auf dem Brett - und die Körperspannung üben. Sie dienen als Grundlagen für den späteren Take Off (also dem Positionswechsel vom Liegen in den Stand).

Stand: 07.06.2017, 11:41

Darstellung: