Blitzmerker: Dinos zu Fuß und in der Luft

Blitzmerker: Dinos zu Fuß und in der Luft

Einige Dinos liefen nicht auf vier, sondern auf zwei Beinen durch die Gegend. Wissenschaftler vermuten, dass ihnen ihre starken Schwanzmusklen halfen aufrecht zu gehen.

Aufnahme einer Nachbildung eines Velociraptors

Der Velociraptor war ein schrecklicher Jäger mit scharfen Sichelklauen und nur zwei Beinen zum Rennen.

Der Velociraptor war ein schrecklicher Jäger mit scharfen Sichelklauen und nur zwei Beinen zum Rennen.

Der Pteranodon war ein großer Kurzschwanzflugsaurier.

In der Gruppe unterwegs: Die Pflanzenfresser lebten wahrscheinlich in Herden.

Zwei Flügel und zwei Beine: der Rhamphorhynchus

Der Epidexipteryx war etwa so groß wie eine Taube und wog nur 160 g.

Immer auf zwei Beinen unterwegs ist dieser Fahrradsaurier.

Der Tyrannosaurus Rex war Fleischfresser und ein gefürchteter Jäger, weil er auf seinen zwei Hinterbeinen sehr schnell laufen konnte.

Wohin diese Dinospur wohl führt?

Der Coelurosaurier war ein schneller Läufer.

Stand: 07.03.2017, 15:45 Uhr

Darstellung: