Talsperren: Wo bei uns das Wasser gestaut wird

Talsperren: Wo bei uns das Wasser gestaut wird

In Talsperren wird eine große Menge Wasser angestaut. Eine große Staumauer hindert die Wassermassen daran abzufließen und sich ins Tal zu ergießen.

An der Staumauer der Talsperre

Die steile Mauer der Neye-Talsperre im Bergischen Land.

Die steile Mauer der Neye-Talsperre im Bergischen Land.

Der Damm der Listertalsperre lädt zum Spazieren ein.

Für Pferde zu gefährlich ist der Ritt über die Staumauer der Brucher Talsperre.

Auf der Messlatte steht wie viel Wasser höchstens in der Brucher Talsperre sein sollte.

Am Biggedamm wird gearbeitet: Eine Staumauer muss regelmäßig repariert werden, damit sie das Wasser in der Talsperre halten kann.

Zu viel Wasser für diesen Damm: Im Jahr 2007 ist die Möhnetalsperre in Soest übergelaufen.

Die Heilenbecketalsperre im Ennepe-Ruhr Kreis

Stand: 14.02.2017, 17:12 Uhr

Darstellung: