Meilensteine der Raumfahrt

Meilensteine der Raumfahrt

Seit jeher sind die Menschen fasziniert vom Weltraum und fremden Planeten. Stück für Stück sind Satelliten, Raumschiffe und Astronauten immer weiter vorgedrungen in die unendlichen Weiten des Weltalls. Klickt euch einfach mal durch die Bildergalerie!

Sputnik

Am 4. Oktober 1957 schießen russische Wissenschaftler zum ersten Mal erfolgreich einen Satelliten ins Weltall. Sein Name: Sputnik.

Am 4. Oktober 1957 schießen russische Wissenschaftler zum ersten Mal erfolgreich einen Satelliten ins Weltall. Sein Name: Sputnik.

Kurz darauf schicken sie mit der Hündin "Laika" zum ersten Mal ein Lebewesen in den Weltraum. Seht ihr "Laika" in der Raumkapsel?

Im April 1961 folgt dann Juri Gagarin als erster Mensch im Weltraum. Hier seht ihr ihn kurz vor dem Start in seinem Raumschiff.

Im Wettlauf mit Russland waren die USA bis dahin also sehr zurück. Das änderte sich erst mit dem Apollo-Programm und der erfolgreichen Landung auf dem Mond. Am 20. Juli 1969 betrat US-Astronaut Neil Armstrong als erster Mensch der Welt die Mondoberfläche.

In den 1980er Jahren entwickelten US-Wissenschaftler das "Space Shuttle". Bis dahin flogen Astronauten mit Raketen ins Weltall, die aber jeweils nur ein einziges Mal verwendet werden konnten. Ein Space Shuttle aber konnte mehrmals hin- und zurück fliegen.

Seit 1989 arbeiten Russen und US-Amerikaner gemeinsam an der Internationalen Raumstation (ISS). Sie reist in rund 400 Kilometern Höhe über der Erde und bietet einen idealen Ort für Wissenschaftler, in Schwerelosigkeit Experimente zu machen.

Der Kölner Astronaut und Geophysiker Alexander Gerst wird 2018 bereits zum zweiten Mal auf die Internationale Raumstation fliegen. 2011 war er nach Thomas Reiter und Hans Schlegel der dritte deutsche Wissenschaftler auf der ISS.

2016 schickte die amerikanische Weltraumbehörde NASA ein kleines Forschungsauto auf den Mars. "Rover" machte viele Fotos und forschte im Boden und in der Atmosphäre des geheimnisvollen Planeten.

Andere Sonden haben mittlerweile sogar das Ende unseres Sonnensystems erreicht. Im Juli 2015 schickte "New Horizons" Fotos vom Pluto, einem kleinen Zwergplaneten ganz am Rande unseres Sonnensystems.

Stand: 28.09.2017, 17:37 Uhr

Darstellung: