Das war der KiRaKa-Entdeckertag

Das war der KiRaKa-Entdeckertag

Wie kann man eine Rakete bauen? Kann man mit Lichtgeschwindigkeit durch’s Universum sausen? Beim neunten KiRaKa-Entdeckertag 2016 in der Phänomenta Lüdenscheid ging es um Planeten und Raketen. Auch andere Themen gab es zu erforschen.

Eric Mayer, Ralph Erdenberger und Vince Ebert mit Kindern

Wären gerne Astronauten
Eric Mayer, Vince Ebert kamen in Raumanzügen zum Entdeckertag - darüber freute sich Moderator Ralph – mit Kindern beim Entdeckertag 2016

Wären gerne Astronauten
Eric Mayer, Vince Ebert kamen in Raumanzügen zum Entdeckertag - darüber freute sich Moderator Ralph – mit Kindern beim Entdeckertag 2016

Das macht Spaß
Viel Spaß hatten Kinder beim Zuschauen von Jo Heckers Show mit den Höhepunkten aus „Heckers Hexenküche“.

Wie funktioniert das?
Beim Durchschauen schöne Muster: Beim Entdeckertag konnten sich die Kinder ein eigenes Teleskop bauen. In der Phänomenta steht das größte Europas.

Ralph interviewt Eric und Vince
Ralph im Gespräch mit Eric Mayer und Vince Ebert. Vince ist Physiker und Moderator von Wissen vor acht in der ARD, Eric moderiert im ZDF die Sendung pur+. Mit Ralph klärten sie die Frage, wie laut der Urknall war: nämlich mucksmäuschenstill!

Gespannte Zuschauer
Interessiert waren die Zuschauer beim Entdeckertag.

Weltall-Quiz
Giann Luca und Clara schlugen sich sehr gut beim Weltall-Quiz.

Workshop leitfähig oder nicht
In Prof. Amitabh Banerjis Workshop ging es darum, wie leitfähig Materialien sind. Kinder bauten dort auch einen Spannungsprüfer.

Prof. Amitabh Banerji und Kinder
In der Sendung erprobten Kinder und Prof. Banerji (re) diesen Spannungsprüfer mit verschiedenen Materialien und Flüssigkeiten – z.B. einem Nagel oder Salzwasser. War ein Material leitfähig, leuchtete der Spannungsprüfer auf.

Beatboxen mit Fips
Cool! In Fips‘ Workshop (hinten Mitte) konnten Kinder Beatbox-Techniken erlernen: Schlagzeug mit dem Mund und einem Mikrofon.

Vince und Eric holten die Sterne vom Himmel
Vince und Eric beschäftigten sich in ihrer Vorlesung mit den Entfernungen im Weltall. Die Sonne ist von der Erde „nur“ acht Lichtminuten entfernt. Ein Raumschiff wäre bis zur Sonne jedoch fast ein Jahr unterwegs. Das liegt daran, dass Licht 300.000 km pro Sekunde zurücklegt.

Raketen Workshop
Die Raketen, die die Kinder bei Jo Hecker bauen konnten, flogen nicht ganz bis ins Weltall, aber ziemlich weit: Zwei landeten versehentlich auf einem benachbarten Hausdach.

Jo Hecker in seiner Show
Neben seinem Workshop präsentierte Jo Hecker seine erstaunlichsten Experimente im Museumsfoyer.

Gruselig? Nö
Sieht gruselig aus, ist aber Wissenschaft: Wie ist die Wärme im Körper verteilt? Wer wollte, konnte ein Foto von sich anfertigen lassen, die genau das zeigte.

Stand: 07.11.2016, 11:33 Uhr

Darstellung: