Mit der Hand geschrieben

Mit der Hand geschrieben

In der Schule lernen alle irgendwann mit der Hand zu schreiben. Trotzdem sehen die Handschriften der Menschen später ganz unterschiedlich aus. Ein paar Beispiele.

Mit der Hand geschrieben

Aller Anfang ist schwer: In der Schule müssen alle Buchstabe für Buchstabe schreiben lernen.

Aller Anfang ist schwer: In der Schule müssen alle Buchstabe für Buchstabe schreiben lernen.

Im Unterricht wird alles mit der Hand ins Heft geschrieben.

Klassenarbeiten, wie dieses Diktat, werden auch immer mit der Hand geschrieben. Dabei müssen die Schüler auch drauf achten, dass ihre Schrift schön ordentlich aussieht. Sonst denken die Lehrer am Ende noch, die Wörter wären falsch geschrieben.

Früher haben die Leute in Deutschland eine andere, viel schnörkeligere Handschrift gelernt. Sie hieß Sütterlin.

So schrieb der deutsche Dichter Johann Wolfgang von Goethe. Ist kaum zu entziffern oder?

So schreibt KiRaKa-Moderatorin Sarah. Ist besser zu lesen als die Schrift von Goethe, finden wir.

Stand: 23.01.2017, 15:06 Uhr

Darstellung: