Wer bekommt den "Goldenen Windbeutel"?

Wer bekommt den "Goldenen Windbeutel"?

Internet-Nutzer können abstimmen, wer in diesem Jahr den Preis für die dreisteste Werbelüge am meisten verdient. Die Organisation Foodwatch präsentiert diese fünf Kandidaten.

KiRaKa, Klicker, Fotostrecke, Foodwatch, Lebensmittel

Der Firma Alete wird vorgeworfen, Kinderkekse anzubieten und als "babygerecht" zu bewerben, obwohl sie zu einem Viertel aus Zucker bestehen.

Der Firma Alete wird vorgeworfen, Kinderkekse anzubieten und als "babygerecht" zu bewerben, obwohl sie zu einem Viertel aus Zucker bestehen.

Von Bauer gibt es einen Protein-Drink. Das zusätzliche Protein ist laut Foodwatch aber überflüssig. Protein ist Eiweiß, das unter anderem in Milch enthalten ist.

Foodwatch fand auch eine Ochsenschwanzsuppe der Marke Lacroix - ganz ohne Ochsenschwanz!

Kellogg's wirbt für sein "Urlegenden Müsli" mit "Urkorn", dabei enthält es nur 2,5 Prozent dieser alten, ursprünglichen Getreidesorten!

Der Industriekonzern Unilever wirbt mit einem besonderen Omega-3-Pflanzenöl, das besonders viel Omega-3 enthalten soll. In Wahrheit enthält aber schon jedes normale Rapsöl mehr dieser besonderen Fettsäure.

Stand: 23.10.2017, 17:38 Uhr

Darstellung: