Big Data: So passt ihr gut auf eure Daten auf

Big Data: So passt ihr gut auf eure Daten auf

Unser Internet-Experte Thomas Feibel hat wertvolle Tipps für euch, wie eure Daten im Internet sicher sind. Klickt euch durch unsere Bilder zum Thema "Big Data".

Big Data

Tipp 1: Lasst euch eure Daten nicht klauen!
Im Internet interessieren sich Firmen, Regierungen und Geheimdienste für dich. Nur mehr, als ihr glaubt, denn sie können mit den Informationen, die ihr im Netz über euch gegeben habt, arbeiten und euch beeinflussen. Darum hier die wichtigsten Regeln.

Tipp 1: Lasst euch eure Daten nicht klauen!
Im Internet interessieren sich Firmen, Regierungen und Geheimdienste für dich. Nur mehr, als ihr glaubt, denn sie können mit den Informationen, die ihr im Netz über euch gegeben habt, arbeiten und euch beeinflussen. Darum hier die wichtigsten Regeln.

Tipp 2: Gebt eure echten Namen, Adressen und Telefonnummern nicht preis!
Warum? Weil Fremde euch plötzlich aufsuchen können und Dinge von euch wollen, die ihr nicht wollt.

Tipp 3: Seid sparsam mit Informationen!
Warum? Es geht niemanden etwas an, wen oder was ihr mögt oder wo ihr zur Schule geht. Ihr könnt das alles euren Freunden erzählen, aber nicht der ganzen Onlinewelt.

Tipp 4: Lasst euch nicht verschaukeln!
Warum? Manchmal versuchen bestimmte Firmen euch durch Preisausschreiben zu locken, damit ihr doch Infos über euch herauslasst. Tut's nicht.

Tipp 5: Bleibt misstrauisch und informiert!
Warum? Es ist nicht alles wahr im Netz. Überprüft Nachrichten, vielleicht gibt es noch eine andere Version dieser Geschichte.

Stand: 07.06.2017, 16:24 Uhr

Darstellung: