Radiogeschichte: Wie leben Schafe wirklich?

Ein Lamm zusammen mit mehreren Schafen auf der Weide

Radiogeschichte: Wie leben Schafe wirklich?

Viele halten Schafe für langweilig: Sie sähen alle gleich aus, fühlten sich nur wohl in der Herde und sie zu zählen gilt sogar als prima Einschlaftrick. Doch wie sind Schafe wirklich?

Vielleicht sogar schlau und listig wie Shaun, das berühmte Film- und Fernseh-Schaf? Oder doch dumm und lammfromm? Und wo lebt es sich als Schaf am besten? In der Mongolei, wo es keine Zäune gibt, aber gefährliche Wölfe? Oder in Island, wo es keine Wölfe gibt, dafür aber Kolkraben, die gerne Schafe aus der Luft angreifen? In Sachsen, wo große Herdenschutzhunde auf die Schafe aufpassen? Oder doch lieber in der Schweiz? Das Schulschaf Lilli macht sich auf den Weg, um es heraus zu finden.

Eine Radiogeschichte mit Schafen aus aller Welt und Gedichten, Liedern und Legenden über die wolligen Vierbeiner.

Die Welt der Schafe - Eine Radiogeschichte über Shauns echte Artgenossen
von Ulli Klausmann
Produktion WDR 2016 / ca. 48 Minuten
Redaktion: Susanne Kuttler

Stand: 28.06.2016, 14:05

Darstellung: