Radiogeschichte: Was, wann, wer, wo, warum  - wie werde ich Reporterin?

Lisa auf der Tribüne der Sportreporter

Radiogeschichte: Was, wann, wer, wo, warum  - wie werde ich Reporterin?

Die zehnjährige Lisa träumt davon, später mal Reporterin von Beruf zu werden. Aber wie kann das klappen?

Radiogeschichte: Was, wann, wer, wo, warum - wie werde ich Reporterin?

KiRaKa - Kinderhörspiel im WDR | 19.06.2017 | 50:54 Min.

Download

Reporter sein: Das ist für manche Kinder ein echter Traumberuf. Man ist ständig unterwegs, darf mit vielen verschiedenen Menschen sprechen und Orte besuchen, an die man sonst nicht so einfach kommt.

Radiogeschichte: Was, wann, wer, wo, warum  - wie werde ich Reporterin?

Die zehnjährige Lisa will wissen: Wie werde ich Reporterin? Bei den Aufnahmen für die KiRaKa-Radiogeschichte erfährt sie viel über ihren Traumberuf.

Lisa auf der Tribüne der Sportreporter

Wie wird man eigentlich Reporterin? Um das herauszufinden, darf Lisa einige Reporterinnen und Reporter treffen, die ihr mehr über den Beruf erzählen können.

Wie wird man eigentlich Reporterin? Um das herauszufinden, darf Lisa einige Reporterinnen und Reporter treffen, die ihr mehr über den Beruf erzählen können.

Lisa trifft den WDR-Sportreporter Stephan Kaussen. Auf einem Block hat sie die Fragen notiert, die sie ihm stellen will.

Hier sitzen sonst die Spieler des 1. FC Köln, wenn sie eine Pressekonferenz geben. Klar, dass Lisa sich hier auch mal vors Mikro setzen will.

Stephan Kaussen zeigt Lisa mit sehr viel Einsatz, warum Fußballreporter sein absoluter Traumjob ist.

Der zehnjährige Henry spielt Horn - und hat sich als Kinderreporter beim Fernsehen beworben.

In so einen Block schreibt Reporter Andreas Altmann seine Beobachtungen – später tippt er sie in den Computer.

Redaktionssitzung beim Schülerradio der Grundschule Heiligenhaus, dem "Morgenmuffelradio": Medienpädagogin Anne Lachmuth hat alles im Blick – die Aufgaben verteilen die Kinder aber selber

Miko und Julius kümmern sich gerne um die Technik während der Live-Sendung.

Die Kinder vom Morgenmuffelradio in Overath proben für die Live-Sendung am nächsten Tag.

Auf diesem Ablaufplan der Sendung steht genau ob Musik kommt, oder eine Moderation – und auch, wer sie spricht.

Reporter sind immer in Eile

Aber Reporter sein ist auch ganz schön anstrengend. Schließlich wollen die Hörer, Leser und Zuschauer sofort erfahren, wo was passiert ist - deshalb muss der Reporter sich beim Arbeiten oft sehr beeilen.

Wie wird man zum Reporter?

Für Lisa steht trotzdem fest: Sie wird später mal Reporterin! Aber wie soll man das anstellen? Was muss man studieren, welche Talente und Interessen sollte man haben? Um das herauszufinden, trifft Lisa gemeinsam mit KiRaKa-Reporterin Anne-Rose Heck Menschen, die diesen Beruf haben, zum Beispiel den WDR-Sportreporter Stephan Kaussen, der aus dem Stadion von Fußballspielen berichtet.

Auch Kinder können Reporter sein

Anne-Rose Heck berichtet in ihrer Radiogeschichte außerdem von Kindern, die als Reporter unterwegs sind: Zum Beispiel die Schülerinnen und Schüler der GGS Heiligenhaus in Overath, die beim Morgenmuffelradio mitmachen.

Was, wann, wer, wo, warum: Wie werde ich Reporterin?
Eine Radiogeschichte von Anne-Rose Heck
Redaktion: Andreas Blendin
Produktion: WDR 2017

Stand: 22.06.2017, 15:49

Darstellung: