Radiogeschichte: Nur ein Schritt - Leben im Dreiländereck

Das Dreiändereck - Ein Steinpfeiler umgeben von einem Kreis im Wald

Radiogeschichte: Nur ein Schritt - Leben im Dreiländereck

Wir alle haben Nachbarn. Wir begegnen ihnen im Treppenhaus, am Gartenzaun oder an der Garage. Mit den einen haben wir mehr zu tun und die anderen kennen wir nicht ganz so gut.

In unserer heutigen Radiogeschichte geht es auch um Nachbarn, aber vielleicht einer etwas anderen Sorte. Es geht um die Menschen in unseren Nachbarländern.

Radiogeschichte: Nur ein Schritt - Leben im Dreiländereck

KiRaKa - Kinderhörspiel im WDR | 08.05.2016 | 48:52 Min.

Download

Leben im Dreiländereck

Nordrhein-Westfalen grenzt an zwei Länder, nämlich an die Niederlande und an Belgien. Die Kinder, die dort leben sind unseren Nachbarn ganz nah. Der Punkt an dem die drei Länder aufeinander treffen heißt Dreiländereck.

Dort kann man tatsächlich mit nur einem Schritt in die Niederlande oder nach Belgien wandern. KiRaKa-Reporterin Sarah Ziegler war in den vergangenen Monaten ganz oft am Dreiländereck und hat die Menschen dort besucht.

Mit einem Schritt in ein anderes Land

Sarah ist während ihrer Besuche auch ganz oft von einem Land in das nächste gehüpft. Der Dreiländerpunkt befindet sich bei der Stadt Aachen. Es kommen jedes Jahr tausende Besucher zu diesem Platz und hüpfen von Land zu Land. Oder stehen auch mal in zwei Ländern gleichzeitig.

Sarah hat während ihrer Zeit dort viel über die Nachbarschaft der Menschen gelernt. Es ist eine gute Nachbarschaft und die Grenzen verschwimmen, da die Länder nicht durch Mauern und Zäune voneinander abgetrennt sind. Deshalb kann man auch ganz einfach von einem Land in das andere gehen oder fahren.

Nur ein Schritt - Leben im Dreiländereck
Eine Radiogeschichte von Sarah Ziegler
Redaktion: Monika Frederking
Produktion: WDR 2016

Stand: 27.06.2016, 14:05

Darstellung: