Radiogeschichte: Jeden Tag ein bisschen ankommen

Viele Kinder auf einer Treppe.

Radiogeschichte: Jeden Tag ein bisschen ankommen

Eine Radiogeschichte von Verena Specks-Ludwig über Flüchtlingskinder in einer Dortmunder Willkommensklasse.

Rouaa ist acht Jahre alt und kommt aus Syrien. Bis vor einem Jahr hat sie mit ihrer Familie in Damaskus gelebt - mitten im Bürgerkrieg. Jetzt sitzt sie jeden Tag in der Bärenklasse der Fine-Frau-Schule in Dortmund und lernt schreiben, rechnen, singen - alles auf Deutsch. Genau wie der siebenjährige Noran, der mit seiner Familie aus dem Irak hierher gekommen ist - und 19 andere Kinder aus acht verschiedenen Ländern. Alle sind neu in Deutschland.

Flüchtlingskinder in einer Dortmunder Grundschule

KiRaKa - Kinderhörspiel im WDR | 27.11.2016 | 49:49 Min.

Download

Das Neue lernen

Die Bärenklasse ist eine sogenannte "Willkommensklasse". Hier werden Rouaa, Noran und die anderen Kinder auf den "normalen" Grundschulunterricht vorbereitet. KiRaKa-Reporterin Verena Specks-Ludwig hat die Kinder ein Schuljahr lang immer wieder besucht und nachgefragt, wie das eigentlich geht, in einem neuen Land eine neue Sprache, neue Menschen und ein neues Leben kennenzulernen.

Produktion: WDR 2015

Hier kannst Du die Fortsetzung hören!

Stand: 08.11.2015, 14:05

Darstellung: