Tiemanns Wortschatzkiste: Marionetten und Marotten

Zwei Menschen- und eine Dinosaurier-Marionette vor einer Holzwand mit Aufschrift "Augsburger Puppenkiste"

Tiemanns Wortschatzkiste: Marionetten und Marotten

Unser Wörterexperte Christoph Tiemann kramt immer wieder spannende Geschichten aus seiner Wortschatzkiste heraus und erklärt, woher sie kommen. Heute geht es um die Wörter Marionette und Marotte.

Eine Marionette ist eine Puppe, die an Fäden hängt und von einem Puppenspieler bewegt wird. Und wenn jemand eine seltsame Angewohnheit hat dann nennt man diese auch Marotte. Und diese beiden Worte sind miteinander verwandt.

Wenn ihr wissen wollt was die beiden Wörter miteinander zu tun haben und woher sie stammen, dann klickt oben auf den Pfeil.

Darstellung: