Buckelwale verständigen sich mit Sprüngen

Ein Buckelwal springt aus dem Wasser und landet auf dem Rücken.

Buckelwale verständigen sich mit Sprüngen

Buckelwale singen nicht nur, um sich zu verständigen. Sie springen auch. Welche Signale sie so mitteilen, wissen die australischen Forscher noch nicht.

Buckelwale kommunizieren mit Sprüngen, 16.02.2017

KiRaKa | 16.02.2017 | 00:46 Min.

Buckelwale kommunizieren mit Lauten und Sprüngen

Dass Wale über Laute kommunizieren, haben schon viele Forscher untersucht. Doch um sich zu verständigen singen sie nicht nur, sondern sie springen auch. Je nachdem, wie sie wieder auf die Wasseroberfläche aufschlagen, senden sie unterschiedliche Signale. Das haben Wissenschaftler in Australien herausgefunden.

Sind die nächsten Wale weiter weg, ist der Sprung höher

Sie stellten fest, dass Buckelwale fast ganz aus dem Wasser springen und mit dem Rücken aufschlagen, wenn die nächste Buckelwale mehr als vier Kilometer entfernt sind. Sind die Artgenossen in der Nähe, werden dagegen nur die Schwanz- oder Brustflossen aufs Wasser geschlagen. Welche genauen Signale so zwischen den Walen hin- und her gesendet werden, wissen die Tierforscher noch nicht.

Stand: 16.02.2017, 18:27

Darstellung: