Nachrichten für Kinder: Spatz ist vorne!

Heimische Vogelarten

Nachrichten für Kinder: Spatz ist vorne!

Am Wochenende wurden viele verschiedene Vogelarten gezählt. Jetzt steht fest, welcher Vogel am häufigsten vorkommt.

Spatz vorne 15.05.2017

KiRaKa | 15.05.2017 | 01:29 Min.

Spatz kommt in Banden

Der Spatz ist wieder der häufigste Vogel in Deutschland. Er wurde zwar nicht in allen Gärten gesehen, aber wenn, dann häufig in Banden von 20 Vögeln. Am zweithäufigsten ist die schwarze Amsel. Bei ihr ist es ganz anders: es leben nur 2 erwachsene Amseln  in einem Garten, aber in praktisch allen Gärten sind Amseln zu finden. In Nordrhein-Westfalen sind außerdem die kleine Kohlmeise und die schöne Blaumeise besonders häufig.

Insgesamt weniger Vögel


Trotzdem war das Ergebnis dieser Vogelzählung nicht besonders erfreulich: die Zahlen haben nämlich bei fast allen Vogelarten spürbar abgenommen: jeder 4. Buchfink fehlte dieses Jahr, bei den Meisen war es jeder 5.Vogel. Das führen die Vogelschützer darauf zurück, dass im vergangenen Jahr viele Meisen- und Finkenküken in den Nestern umgekommen sind, weil es da zu nass und zu kalt war. Das passiert manchmal. Normalerweise können Vogelarten, die viele Küken bekommen, solche Verluste aber wieder ausgleichen.

Stand: 15.05.2017, 16:08

Darstellung: