Nachrichten für Kinder: Autos der Zukunft

Der VW Sedric ist ein Robotertaxi und kommt ohne Fahrer aus.

Nachrichten für Kinder: Autos der Zukunft

Fliegende Autos, Autos ohne Fahrer und Autos, die mit Strom fahren. In Frankfurt am Main stellt die Automobilindustrie auf einer Messe ihre neuen Ideen vor.

Die Autos der Zukunft fahren selbstständig

KiRaKa | 14.09.2017 | 04:24 Min.

Der Straßenverkehr der Zukunft

In Frankfurt am Main hat am Donnerstag die Internationale Automobilausstellung, kurz IAA, begonnen. Fast 1000 Austeller aus 39 verschiedenen Ländern sind dabei. Unter dem Motto „Zukunft erleben“ zeigen Autohersteller auf der IAA, wie die Zukunft auf den Straßen aussehen könnte: Wie können Unfälle mit Autos verhindert werden? Wie müssen sich Autos verändern, damit sie nicht mehr so schlecht für die Umwelt sind?

Greenpeace kritisiert, dass viele Autos zu dreckig sind

Die deutsche Auto-Industrie stellt dieses Jahr besonders viele Ideen und Ziele für Elektro-Fahrzeuge vor. Damit reagiert sie auf den Ärger, den es in letzter Zeit wegen Dieselfahrzeugen und Luftverschmutzung gab. Trotzdem gibt es Kritik an der Messe. Die Umweltorganisation Greenpeace ist zum Beispiel sauer, weil auf der IAA auch wieder viele Diesel-Geländewagen und Benziner vorgestellt werden. Die sind laut Greenpeace schlecht für die Umwelt.

Autofirmen entwicklen selbstfahrende Autos

Die Zukunft des Straßenverkehrs wird wohl so aussehen, dass Autos keine Lenkräder oder Pedale mehr haben. Stattdessen fahren sie selbstständig durch die Städte. Die Passagiere können in der Zeit lesen, telefonieren oder einfach die Aussicht genießen. In den nächsten zehn Jahren wird das möglich werden, sagen die Autohersteller. Sie setzen auf Robotaxis, die auf Knopfdruck bestellt werden können. Sie rollen heran und bringen dann die Passagiere zu ihrem Wunschziel.

So funktionieren selbstfahrende Autos

Auf den Straßen der Zukunft könnten Autos unterwegs sein, in denen niemand mehr am Lenkrad sitzen muss. Wie das funktioniert, erfahrt ihr hier.

Selbstfahrendes Auto

Ein selbstfahrendes Auto ist ein Auto, das keinen Menschen braucht, um zu fahren. Es kann ganz alleine Gas geben, bremsen und einparken. Dieses Auto ist eines der ersten selbstfahrenden Autos, das zum Test auf echten Straßen unterwegs sein durfte.

Ein selbstfahrendes Auto ist ein Auto, das keinen Menschen braucht, um zu fahren. Es kann ganz alleine Gas geben, bremsen und einparken. Dieses Auto ist eines der ersten selbstfahrenden Autos, das zum Test auf echten Straßen unterwegs sein durfte.

Damit ein Auto ganz ohne Fahrer auskommt, braucht es eine ganz spezielle Ausrüstung. Zum Beispiel verschiedene Kameras, die alles sehen, was um das Auto herum passiert.

Die Kameras melden an den Bordcomputer, wenn sie ein Hindernis auf der Straße entdeckt haben, zum Beispiel ein anderes Auto. Manche können sogar Ampeln und Verkehrsschilder lesen.

Ein selbstfahrendes Auto braucht außerdem Radar-Sensoren, unter anderem am vorderen Bereich: So kann der Bordcomputer ausrechnen, wie weit zum Beispiel ein anderes Auto entfernt ist und wie schnell es unterwegs ist.

Die Radar-Sensoren bekommen alles mit, was um das Auto herum passiert.

Über einen Bildschirm bekommen die Menschen, die im Auto sitzen, Informationen darüber, was auf der Straße passiert.

So könnte ein selbstfahrendes Auto vielleicht irgendwann in der Zukunft aussehen. Ganz ohne Fahrersitz!

Stand: 14.09.2017, 16:22

Darstellung: