Nachrichten für Kinder: Heuschnupfen-Zeit

Ein Mädchen zwischen Baumzweigen muss niesen

Nachrichten für Kinder: Heuschnupfen-Zeit

Heuschnupfen ist so ähnlich wie ein echter Schnupfen, man muss öfter niesen, die Augen jucken und in schlimmen Fällen entsteht sogar Asthma.

Der Heuschnupfen geht um 04.04.2017

KiRaKa | 04.04.2017 | 04:10 Min.

Haaaatschi! So geht es gerade vielen Menschen, denn die Pollen fliegen wieder durch die Luft. Und wer dagegen allergisch ist, leidet unter dem so genannten Heuschnupfen. Das betrifft in Deutschland rund 12 Millionen Menschen. 

Pollen sind eigentlich harmlos

Heuschnupfen ist so ähnlich wie ein echter Schnupfen, man muss öfter niesen, die Augen jucken und in schlimmen Fällen entsteht sogar Asthma. Dabei sind Pollen eigentlich nichts Gefährliches, aber bei Menschen, die allergisch sind, wehrt sich der Körper trotzdem dagegen.

Im Moment sind vor allem Birkenpollen in der Luft

Pollen sind einfach nur der Blütenstaub von Bäumen, Sträuchern, Gräsern, Getreide und Kräutern. Jetzt fliegen gerade besonders viele durch die Luft, nachdem es ein paar Tage hintereinander schön mild und sonnig war.

Pollen fliegen nur eine bestimmte Zeit lang

Die gute Nachricht ist: Wenn die Blütezeit der Pflanzen vorbei ist, dann können diejenigen aufatmen, die genau gegen diese speziellen Pollen allergisch sind. Im Moment fliegen übrigens gerade viele Birkenpollen durch die Luft. Wenn ihr auf den Startknopf drückt, könnt Ihr hören, was man tun kann, wenn man unter Heuschnupfen leidet.

Stand: 04.04.2017, 17:49

Darstellung: