Nachrichten für Kinder: Leopard legt Flughafen lahm

Ein Leopard auf einem Felsen

Nachrichten für Kinder: Leopard legt Flughafen lahm

Am Morgen spazierte ein Leopard über das Rollfeld und erschreckte einen Piloten.

Raubtier auf Abwegen 03.04.2017

KiRaKa | 03.04.2017 | 00:39 Min.

Oft ist schlechtes Wetter der Grund dafür, dass Flugzeuge nicht starten oder landen dürfen. Doch in Kathmandu, der Hauptstadt Nepals in Asien, lag es an einem Leoparden. Der spazierte am frühen Morgen über das Rollfeld. Ein Pilot entdeckte ihn und schlug Alarm.

Schnelle Katze

Eine Viertelstunde lang versuchten die Flughafen-Mitarbeiter das Tier einzufangen – vergeblich. Der Leopard entkam durch die Kanalisation. Dass Wildtiere wie Leoparden sich so nah an Städte herantrauen, ist eigentlich ungewöhnlich. Experten vermuten, dass die Menschen dafür verantwortlich sind. Sie nehmen den Tieren immer mehr Lebensraum weg und bauen ihre Siedlungen viel zu nahe an Naturschutzgebiete.

Stand: 03.04.2017, 18:49

Darstellung: