Nachrichten für Kinder: Am Sonntag wird gewählt

Spitzenkandidaten Kraft und Laschet

Nachrichten für Kinder: Am Sonntag wird gewählt

Das Thema der Woche in Nordrhein-Westfalen ist die Wahl zum Landtag. Der Stimmzettel wird lang.

So geht die Landtagswahl

KiRaKa | 11.05.2017 | 01:12 Min.

Bei der Landtagswahl am Sonntag wird entschieden, welche Politikerinnen und Politiker in den kommenden fünf Jahren in unserem Bundesland das Sagen haben.

Was genau bei der Wahl geschieht, das erklärt Lena Sterz aus dem WDR-Landesstudio in Düsseldorf:

Ausgang noch völlig unklar

"Insgesamt kann man 31 Parteien wählen am Sonntag. Der Stimmzettel wird deswegen ganz schön lang. Aber welche Parteien die meisten Stimmen bekommen, kann man sich meistens vorher schon ungefähr denken, weil es dazu Umfragen gibt.

Wenn die Menschen in Nordrhein-Westfalen am Sonntag wirklich so wählen, wie sie in den Umfragen gesagt haben, wird die aktuelle Regierung wahrscheinlich abgewählt. Bei der letzten Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen vor fünf Jahren hatte die SPD die meisten Stimmen, sie hat dann zusammen mit den Grünen eine Koalition geschlossen.  Das heißt die beiden Parteien haben zusammen regiert.

Landtag darf nicht alles entscheiden

Die Landesregierung kann aber nur bei bestimmten Themen die Gesetze bestimmen Zum Beispiel wenn es um Schule, Kitas oder die Polizei geht.

Wen sie wählen, entscheiden viele Erwachsene erst ganz spontan, es könnte aber gut sein, dass es ganz knapp wird zwischen den großen Parteien SPD und CDU, es wird also sehr spannend.

Darstellung: