Nachrichten für Kinder: Viele dicke Kinder

In einer Sporthalle nehmen übergewichtigen Kinder an einem Sportprogramm teil

Nachrichten für Kinder: Viele dicke Kinder

Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat herausgefunden, dass immer mehr Kinder fettleibig sind. Gründe dafür sind ungesunde Lebensmittel und zu wenig Sport.

Zu viele dicke Kinder

KiRaKa Thema des Tages | 11.10.2017 | 04:49 Min.

Download

Millionen von Kindern sind zu dick

Es gibt auf der Welt immer mehr Kinder, die fettleibig sind. Das bedeutet: Sie sind so dick, dass es sie krank machen kann. Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat jetzt berichtet, dass 124 Millionen Kinder auf der Welt viel zu schwer für ihre Größe sind. Weitere 213 Millionen Kinder sind übergewichtig. In Deutschland sind rund 1,9 Millionen Kinder und Jugendliche zwischen drei und 17 Jahren übergewichtig, das ist ungefähr jedes Neunte.  

Es gibt viele Gründe für Übergewicht

Die Gründe sind: Gesundes Essen ist oft zu teuer und für ungesundes Essen wird viel Werbung gemacht. Außerdem bewegen sich Kinder heute weniger als früher, weil sie viel an elektronischen Geräten sitzen. Bei manchen Kindern kann es aber auch an einer Krankheit liegen, dass sie zu dick sind.

Gefahren für die Gesundheit

Übergewicht kann Kinder krank machen. Es steigt die Gefahr, Diabetes zu bekommen. Das ist die sogenannte "Zuckerkrankheit", die das Herz, die Augen oder die Nieren schädigen kann. Außerdem steigt das Risiko, an Krebs zu erkranken. Doch insbesondere bei Kindern bringt die Fettleibigkeit auch andere Probleme mit sich. Sie werden wegen ihres Körpers ausgegrenzt und gemobbt. Auch das kann krank machen.

Sport, Obst, frische Luft

Was kann man gegen Fettleibigkeit tun? Unser Tipp: Ihr könnt mal was Süßes essen, aber achtet auf viel frisches Gemüse und Obst und bewegt euch viel! Auch bei nassem und kaltem Wetter im Herbst oder Winter kann man ein bisschen nach draußen gehen, um frische Luft zu schnappen.

Stand: 11.10.2017, 17:56

Darstellung: