Nachrichten für Kinder: Achtung, Fledermäuse, vor glatten Schildern!

Fledermaus

Nachrichten für Kinder: Achtung, Fledermäuse, vor glatten Schildern!

Forscher haben jetzt herausgefunden, dass das Echosystem der Fledermäuse bei glatten, senkrechten Flächen nicht so richtig funktioniert.

Fledermaus-Audio für kiraka.de

KiRaKa | 07.09.2017 | 00:39 Min.

Wenn es beginnt zu dämmern, drehen die Fledermäuse ihre ersten Runden. Und wenn es dann spät am Abend dunkel ist, kann sich die Fledermaus beim Fliegen nicht nur auf ihre Augen verlassen. Dafür kann die Fledermaus umso besser hören!

Fledermäuse haben besonderen Ortungs-Sinn

Sie stößt Rufe aus und fängt dann das Echo wieder mit ihren Ohren auf. So weiß sie, wo sich ihre Beute oder Hindernisse befinden.

Leider passiert es immer wieder, dass Fledermäuse auf ihrem nächtlichen Ausflug gegen Schilder oder Glasscheiben von Gebäuden fliegen und sich dabei verletzen.

Echolot prallt an glatten Flächen ab

Forscher haben jetzt herausgefunden, dass ihr Echosystem bei glatten, senkrechten Flächen nicht so richtig funktioniert. Denn in der Natur gibt es normalerweise solche glatten Flächen nicht.

Alles über Fledermäuse

Forscher glauben, Fledermäuse beim Streiten verstehen zu können. Hier lernt ihr noch mehr über diese faszinierenden Tiere und welche verschiedenen Arten es gibt.

Fledermaus

Fledermäuse sind nachtaktive Tiere, das heißt, dann gehen sie auf Jagd. Tagsüber schlafen sie.

Fledermäuse sind nachtaktive Tiere, das heißt, dann gehen sie auf Jagd. Tagsüber schlafen sie.

Fledermäuse fressen Insekten. Hier seht ihr, wie eine Fledermaus in der Nacht auf der Jagd ist.

Hier fliegt gerade eine Wasserfledermaus aus ihrer Höhle in den freien Nachthimmel.

Dies ist die "Kleine Hufeisennase". Im Winter, wenn es kalt ist und nur wenige Insekten gibt, halten die Fledermäuse Winterschlaf.

So sieht eine Bartfledermaus aus.

Eine Mopsfledermaus aus der Nähe.

Hier seht ihr eine Zwegfledermaus im Flug.

Dies ist die Schnauze eines "Großen Abendseglers".

Eine Fransenfledermaus breitet in den Händen eines Menschen ihre Flügel aus.

Diese Fledermaus-Art heißt "Großes Mausohr".

Wusstet ihr, das Fledermäuse mit dem Kopf nach unten hängend schlafen? Sie krallen sich mit ihren Füßen irgendwo fest und lassen den Körper nach unten baumeln.

Darstellung: