Nachrichten für Kinder: 106 Jahre alter Kuchen entdeckt

Forscher haben in der Antarktis einen original verpackten 106 Jahre alten Früchtekuchen entdeckt

Nachrichten für Kinder: 106 Jahre alter Kuchen entdeckt

Neuseeländische Wissenschaftler haben am Südpol einen 106 Jahre alten Kuchen entdeckt. Er gehörte vermutlich zu einem Expeditionsteam.

Uralter Früchtekuchen entdeckt

KiRaKa | 10.08.2017 | 00:52 Min.

Früchtekuchen in einer Hütte entdeckt

Forscher aus Neuseeland haben in der Antarktis am Südpol eine lustige Entdeckung gemacht. In einer Hütte, in die selten jemand kommt, fanden sie auf einem Regalbrett einen uralten Früchtekuchen. Genauso verpackt, wie er vor 106 Jahren verkauft wurde, und noch genauso gut in Schuss. Er war noch immer total gut erhalten.

Wie kommt britischer Früchtekuchen an den Südpol?

Die Forscher gehen davon aus, dass der Kuchen von der Expedition stammt, die der Brite Robert Falcon Scott zusammen mit seinem Team 1911 in die Antarktis gemacht hat. Der Kuchen stammt von einer britischen Firma, die damals den typischen britischen Früchtekuchen machte: mit Trockenfrüchten, die sehr lang haltbar und sehr nahrhaft sind, also perfekt für eine Expedition ins ewige Eis.

Kuchen roch genießbar und sah gut aus

Obwohl der Kuchen so gut erhalten ist, haben die heutigen Forscher nichts davon probiert: Sie sagen, das gehört sich nicht in der Wissenschaft, und der Kuchen kommt, nachdem er untersucht wurde, wieder zurück auf das Regalbrett in der antarktischen Hütte.

Stand: 10.08.2017, 17:00

Darstellung: