Wie weit fliegt der Weihnachtsbaum?

Mann beim Weihnachtsbaum-Weitwurf

Wie weit fliegt der Weihnachtsbaum?

Das fanden die Teilnehmer und Zuschauer am Sonntag bei der Weltmeisterschaft im Weihnachtsbaum-Weitwurf im Pfälzerwald heraus.

Weihnachtsbaum-Weitwurf 09.01.2017

KiRaKa | 09.01.2017 | 00:57 Min.

Euren Weihnachtsbaum habt ihr wahrscheinlich schon abgeschmückt und ihn dann einfach an die Straße gestellt, damit er abgeholt wird, oder? Im kleinen Ort Weidenthal in der Pfalz machen die Leute noch was ganz Anderes mit den Weihnachtsbäumen: Sie veranstalten nämlich eine Weltmeisterschaft im Weihnachtsbaum-Weitwurf.

Drei Disziplinen

Die Teilnehmer mussten am Sonntag mit einer etwa 1,50 Meter großen Fichte in drei Disziplinen antreten: Sie mussten den Baum wie einen Speer werfen, wie einen Hammer schleudern und über eine Hochsprunglatte werfen. Die Ergebnisse aus allen drei Wettbewerben wurden zusammengerechnet.

Spaß oder Ernst?

Für manche Teilnehmer ist die vom örtlichen Sportverein ausgerichtete Weltmeisterschaft eine reine Spaß-Angelegenheit. Super, um mit den Nachbarn aus dem Ort Glühwein zu trinken. Andere Teilnehmer nehmen die Sache durchaus ernster: Sie gucken sich bei anderen Teilnehmern ab, welche Technik sie anwenden. Bei den Männern kam der Sieger auf insgesamt 23 Meter 54, die erfolgreichste Frau lag am Ende bei 15,95 Meter.

Stand: 09.01.2017, 17:00

Darstellung: