Nachrichten für Kinder: Erste Recycling-Rakete

Die Rakete landet auf einer Plattform im Meer

Nachrichten für Kinder: Erste Recycling-Rakete

In den USA ist in der vergangenen Nacht zum allerersten Mal eine Rakete wieder ins All geschossen worden, die schon einmal unterwegs war.

Recycling-Rakete

KiRaKa | 31.03.2017 | 03:54 Min.

Bisher wurden Raketen nach einem Flug einfach im All gelassen. Dass das nicht mehr nötig ist, bedeutet einen riesigen Unterschied für die Raumfahrer. Wenn Raketen mehrfach benutzt werden können, gibt es viel weniger Schrott im Weltraum.

Günstigere Raumfahrt

Und es wird viel günstiger, ins All zu fliegen, wenn man nicht jedes mal eine komplett neue Rakete bauen muss. Das ist ein riesiger Fortschritt, sagt Elon Musk. Ihm gehört mit einigen anderen Menschen die Firma SpaceX, die die Recycling-Rakete ins All geschossen hat.

In unserem könnt ihr das ausführliche Gespräch mit Martina Buttler, unserer Korrespondentin in den USA, hören.

Stand: 31.03.2017, 16:57

Darstellung: