Nachrichten für Kinder: Der Polizei-Rennwagen

Der Polizei-Lamborghini flitzt durch die Landschaft

Nachrichten für Kinder: Der Polizei-Rennwagen

In Italien hat die Polizei ein neues Auto bekommen. Aber nicht irgendein Auto, sondern einen echten Supersportwagen – einen Lamborghini.

Der neue italienische Polizei-Sportwagen heißt Lamborghini Huracán. Und er kann über 300 Kilometer in der Stunde schnell fahren.

Wenn ihr euch jetzt fragt: Haben italienische Verbrecher so wahnsinnig schnelle Autos, dass die Polizei einen Lamborghini braucht? Nein! Der Huracán soll vor allem für Organspenden benutzt werden.

Gesundes Organ für kranken Menschen

Organspende geht so: Bei einem kranken Menschen funktioniert ein Organ nicht mehr richtig, zum Beispiel das Herz. Und ein anderer Mensch stirbt, obwohl sein Herz noch gut funktioniert.

Dann kann direkt nach seinem Tod das gesunde Herz herausoperiert werden – man sagt dann, er spendet sein Organ.

Schneller Transport wichtig

Damit dieses Organ aber bei dem herzkranken Menschen benutzt und einoperiert werden kann, muss es sehr schnell zu ihm hin. Und dafür kann man den superschnellen Lamborghini gebrauchen.

Stand: 31.03.2017, 16:57

Darstellung: