Nachrichten für Kinder: Grüne Ampel per Bluetooth

Grüne Fußgänger-Ampel

Nachrichten für Kinder: Grüne Ampel per Bluetooth

In Lünen sollen Lehrer eine Ampel steuern können, damit die Schülerinnen und Schüler sicher zur Sporthalle kommen.

Kinder finden Bluetooth-Ampel in Lünen gut

KiRaKa | 12.10.2017 | 01:24 Min.

Ihr kennt das Problem bestimmt auch: Bei einem Klassenausflug möchtet ihr gemeinsam über eine grüne Fußgängerampel laufen. Doch bis dann alle losgehen können, ist die Ampel längst wieder auf „Rot“ gesprungen. Dann heißt es warten oder trotzdem rübergehen. Das ist aber verboten und gefährlich. In der westfälischen Stadt Lünen gibt es möglicherweise eine Lösung für dieses Problem:

Lehrer sollen Ampel per Handy steuern können

Hunderte Schüler sollen in Lünen bald sicherer über die Straße kommen. Dort könnte es die erste Ampel mit Handysteuerung geben. Notwendig ist das, weil die Schüler ein paar Minuten zu Fuß zur Sporthalle laufen müssen.

Dabei müssen sie über die meistbefahrene Straße der Stadt. Der Lehrer soll sein Handy per Bluetooth mit der Ampel verbinden. Er kann die Ampel dann so lange auf grün stellen, bis alle Schüler auf der anderen Seite sind.

Aber nicht alle Schüler sind begeistert von dieser Idee

Bisher konnten die Schüler über eine Brücke zur Turnhalle gehen. Die ist aber kaputt und muss abgerissen werden.

Viele Schüler haben trotz der langen Grünphase Angst über die Ampel zu gehen. Sie wollen, dass die Brücke wieder aufgebaut wird.

Stand: 12.10.2017, 17:50

Darstellung: