KiRaKa-Hörspiel: Der Junge, der Gedanken lesen konnte

heller Friedhof im Sonnenlicht

KiRaKa-Hörspiel: Der Junge, der Gedanken lesen konnte

Verwirrendes passiert im Leben des 10-jährigen Valentin: Er entdeckt an sich die Fähigkeit, Gedanken anderer Leute lesen zu können.

Trailer KiRaKa-Hörspiel - Der Junge der Gedanken lesen konnte

KiRaKa | 12.07.2017 | 01:28 Min.

Erst beunruhigt Valentin dieses Talent, doch dann kommt es ihm zugute: Valentin erfährt, wer hinter einem gemeinen Diebstahl steckt, der auf dem Friedhof passiert ist. Ob die Polizei ihm glaubt? Doch es ist nicht allein kriminalistisches Interesse, das Valentin immer wieder auf den Friedhof lockt. Gemeinsam mit seinem neuen Freund Mesut begegnet er dort liebenswerten und skurrilen Menschen, die sich - jeder auf seine Weise - mit dem Tod auseinandersetzen und die sich auf dem Friedhof sehr wohl zu fühlen scheinen.

Der Junge, der Gedanken lesen konnte
von Kirsten Boie
Bearbeitung: Angela Gerrits
Regie: Hans Helge Ott
Produktion NDR 2016
Redaktion: Ulla Illerhaus

Darstellung: