Ein Dings namens Pawlak

Ein Mofa steht auf einer verschneiten Straße

Hörspiel

Ein Dings namens Pawlak

Es ist der Frühabend des 24. Dezember: Während die anderen Kinder Zuhause im Fernsehen das Weihnachtsprogramm anschauen und sich auf die Bescherung freuen, schlawinert Lilly mit ihrem besten Freund Karim durch die Straßen ihres Viertels.

Ein Dings namens Pawlak

KiRaKa - Kinderhörspiel im WDR | 24.12.2016 | 39:34 Min.

Download

Lillys Eltern – Claudia und der dicke Frank – streiten sich mal wieder. Plötzlich biegt ein Motoroller um die Ecke und rast auf Lilly zu. Lilly kann gerade noch ausweichen und in einen Schneehaufen springen. Der Motorroller knallt gegen die Laterne. Der Fahrer ist eine Fahrerin: Eine wilde junge Frau mit strubbeligen Haaren und Sommersprossen. Leider hat sie durch den Unfall vergessen, wer sie ist. In der Tasche ihres Overalls findet sie eine Art Visitenkarten, auf der ein Name steht: Pawlak.

Ein Dings namens Pawlak
von Hartmut El Kurdi
Komposition: Hammer-Twintett
Regie: Thomas Werner
Produktion WDR 2014

Stand: 23.12.2016, 16:38

Darstellung: