Ab wann dürfen wir das: Zur Uni gehen?

Einem Jungen stehen die Haare zu Berge, weil er einen elektrischen Apparat berührt.

Ab wann dürfen wir das: Zur Uni gehen?

"Das darfst du doch noch gar nicht!" "Doch, darf ich!" "Nee, darfst du nicht." "Aber warum denn eigentlich nicht?" In unserer Reihe "Ab wann dürfen wir das?" klärt KiRaKa-Reporterin Dorothee Klee für euch, ab wann ihr bestimmte Dinge alleine entscheiden dürft.

Die Frage

Ab wann dürfen wir studieren, also zur Uni gehen?

Die Vermutung

Telmo: Ich glaube, studieren darf man erst ab 18.

Die Antwort

Sozialpädagogin Silke Hoffmeister: Um studieren zu können, braucht man in Deutschland ein Abitur oder einen anderen, vergleichbaren Schulabschluss. Normalerweise ist man ungefähr 18 Jahre alt, bis man das geschafft hat. Manche Wunderkinder oder sogenannte Genies schaffen das aber schon eher. Und in Deutschland gibt es an den Unis sogar Leute, die mit 14 oder 15 dort studieren. Da sich die Schulzeit in Deutschland immer weiter verkürzt und man eher Abi machen kann, ist es immer häufiger so, dass die Studenten jünger werden. Dann ist es aber so, dass deine Eltern, bis du 18 bist, alles unterschreiben müssen an Formularen und Anträgen.

Stand: 13.06.2016, 12:00

Darstellung: