Träger des Innovationspreises NRW stehen fest

Träger des Innovationspreises NRW stehen fest

Die Träger des Innovationspreises NRW stehen fest: Der Kölner Mediziner Jürgen Wolf erhält den mit 100.000 Euro dotiertenHauptpreis für seine neuen Therapieansätze für Krebspatienten.

Den Nachwuchspreis, der mit 50.000 Euro dotiert ist, erhalten die Biologen Stephan Binder und Georg Schaumann. Sie haben am Forschungszentrum Jülich ein Verfahren entwickelt, das die Herstellung wichtiger Nährstoffe oder Pharmazeutika millionenfach beschleunigt. Dabei werden Mikroorganismen zum Leuchten gebracht und können leichter identifiziert werden.

Den undotierten Ehrenpreis erhält der Energieforscher Robert Schlögl. Er ist Gründungsdirektor des Max-Planck-Instituts in Mülheim/Ruhr. Seine Forschungen liefern wichtige Beiträge zur Energiewende. Die Preisträger wurden am Donnerstag (18.02.2016) von NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze (SPD) bekannt gegeben. Die Preisverleihung findet am 29. Februar in Düsseldorf statt.

Stand: 18.02.2016, 14:41