Maus boxt Katze

Maus beißt Katze

Maus boxt Katze

Katzenvideos bis zum Abwinken gab es beim ersten deutschen Katzenvideofestival in Düsseldorf. Den Award bekam am Ende allerdings ein Filmchen, in dem eine Maus die Hauptrolle übernimmt. Der Preis für den glücklichen Handyfilmer: ein goldener Kratzbaum.

Mehrere Hundert Fans drängelten sich am Freitagabend (19.02.2016) beim ersten deutschen Katzenvideofestival in Düsseldorf, um einen der 600 Sitzplätze im Katzen-Kino zu ergattern. Auf dem Festivalprogramm standen jede Menge Katzenclips. Familien mit Kindern, Senioren, Fans mit Plüsch-Katzenohren im Haar und Internet-Nerds schauen einträchtig eine Stunde lang Katzenvideos an.

Am Ende durfte Katzenfan Thomas Baitinger aus der Nähe von Bremerhaven den "goldenen Kratzbaum" für seinen Film mit nach Hause nehmen. Zu verdanken ist das dem Kater "Signor Rossi" und einer mutigen Maus. In dem Film streiten sich Katz und Maus zunächst spielerisch um einen Plüschpinguin. Doch dann macht die Maus ernst - und es geht gekonnt zum Angriff über. Dafür bekam Baitinger im NRW-Forum den ersten deutschen "Golden Kitty Award" verliehen.

Konflikt auf dem Laminatboden

Die Jury aus Medien- und Katzenexperten legte auch gleich eine tiefenpsychologisch ausgefeilte Begründung für ihre Wahl vor. Der Film verlege "den Konflikt aus der Wildnis auf den Laminatboden eines deutschen Wohnzimmers", urteilte sie. Zugleich zeige das Video "den Rollenkonflikt der modernen Hauskatze: Ist sie noch Jäger oder nur Flausch? Weiß sie überhaupt noch, wer sie ist?"

Katzen-Videos "gut für den Alltag"

Das Internet Cat Video Festival orientiert sich an einem US-Festival in Minnesota, das seit seiner Premiere 2012 jedes Jahr mehr als 10.000 Besucher anlockt. In Düsseldorf wären auch gerne mehr Zuschauer dabei gewesen - aber der Platz reichte nicht. Die Autorin Katja Berlin erklärt den Hype um Katzenvideos damit, dass es dort "einfach harmonisch und nett zugeht. Man muss sich nicht konzentrieren. Es ist gut für den Alltag."

Die von Thomas Baitinger gefilmte Boxer-Maus hat das "Spiel" von "Signor Rossi" übrigens unbeschadet überlebt. Sie hatte sich rechtzeitig zur Haustür hinaus gerettet.

Stand: 20.02.2016, 18:03