Täter flohen ohne Beute

In einer Bankfiliale in Lippetal-Oestinghausen wurde ein Geldautomat gesprengt

Geldautomat gesprengt

Täter flohen ohne Beute

In Lippetal-Oestinghausen haben Unbekannte in der Nacht zu Donnerstag (7.1.2016) einen Geldautomaten gesprengt. Allerdings ohne Erfolg. Die Kripo sucht jetzt Zeugen.

Gegen 2:40 Uhr gab es in einer Bankfiliale an der Hultroper Straße in Oestinghausen einen lauten Knall. Die Täter manipulierten und sprengten dort einen Geldautomaten. An das erhoffte Geld kamen die Unbekannten aber nicht. Der Automat war so gut gesichert, dass er dem Angriff stand hielt, berichtet die Polizei. Die Täter flohen in unbekannte Richtung und ohne Beute.

Spuren werden ausgewertet - Zeugen gesucht

Am Tatort hinterließen die Unbekannten aber viele Spuren, heißt es von der Polizei weiter. Gasflaschen, Werkzeuge und Taschen lagen in der Filiale. Die Ermittlungen der Polizei laufen auf Hochtouren. Sie ist dabei, die Spuren zu sichern und auszuwerten. Außerdem werden Zeugen gesucht, die Hinweise zu den Tätern oder dem Fluchtfahrzeug geben können. Dabei soll es sich um einen silbernen Kombiwagen handeln. Ein Sprecher der Polizei bestätigt, dass es das erste Mal war, dass ein Geldautomat im Kreis Soest gesprengt worden ist.

Stand: 07.01.2016, 14:45