Zimmer Frei! - Der Abschied

Zimmer Frei! - Der Abschied

Das große Special zum 20-Jährigen

Roter Teppich für Christine Westermann, Götz Alsmann und viele Stargäste

Christine Westermann und Götz Alsmann in der Zimmer Frei Kulisse

Christine Westermann und Götz Alsmann ein letztes Mal auf der Zimmer frei!-Bühne

Mit ihrem TV-Klassiker "Zimmer frei!" haben sie ein Stück deutsche Fernsehgeschichte geschrieben: Christine Westermann und Götz Alsmann. 20 Jahre lang empfingen sie prominente Gäste, die sich als WG-Bewerber dem ungewöhnlichen Mix aus skurrilen Spielaktionen, guten Gesprächen, kniffeligen Bilderrätseln, sportlichen und musikalischen Herausforderungen stellten... und am Ende auf jede Menge grüner Karten hofften.

Christine Westermann (2.v.l.) und Götz Alsmann (3.v.l.) mit den Gästen

Am Tisch mit den Gästen Guido Maria Kretschmer (l), Kim Fisher und Oliver Mommsen.

Jetzt verabschiedet sich die Kultshow und damit auch Deutschlands wohl berühmteste WG von den Zuschauerinnen und Zuschauern. Der WDR rollt Christine Westermann und Götz Alsmann deshalb zur 700. Folge den roten Teppich aus und lässt für sie und alle Fans eine rauschende Abschiedsparty steigen.

Bei der großen Gala gibt es ein Wiedersehen mit vielen prominenten "Zimmer frei!"-Freunden, die in den letzten Jahren schon einmal in der schrägen WDR-WG zu Gast waren: Guido Cantz, Konrad Beikircher, Kim Fisher, Jorge González, Thomas Hermanns, Jan Hofer, Maite Kelly, Guido Maria Kretschmer, Mariele Millowitsch, Oliver Mommsen, Katrin Müller-Hohenstein, Sabine Postel, Jens Riewa, Mary Roos, Semino Rossi, Florian Silbereisen, Oliver Welke und Anne Will.

Zimmer frei! - Der Abschied

Das ist ein Stück deutsche Fernsehgeschichte: 20 Jahre lang empfingen Christine Westermann und Götz Alsmann prominente Gäste, jetzt verabschiedet sich die Kultshow und damit auch Deutschlands wohl berühmteste WG von den Zuschauerinnen und Zuschauern.

Christine Westermann und Götz Alsmann

Christine Westermann und Götz Alsmann zu Beginn der Abschiedssendung

Christine Westermann und Götz Alsmann zu Beginn der Abschiedssendung

(v. l. n. r.) Kim Fischer, Oliver Mommsen, Götz Alsmann und Christine Westermann

Jorge González als Bilderrätsel: "National-Elf"

(v. l. n. r.) Kim Fischer, Konrad Beikircher, Götz Alsmann bei der Hausmusik

(v. l. n. r.) Götz Alsmann, Christine Westermann, Guido Cantz, Kathrin Müller-Hohenstein und Thomas Hermanns

Götz Alsmann und Kathrin Müller-Hohenstein

Die Zimmer frei! Gäste werden für ein Spiel vom WDR Rundfunkchor überrascht

Christine Westermann und Götz Alsmann feiern ihr Musik-Know-how

(v. l. n. r.) Thomas Hermanns, Florian Silbereisen und Götz Alsmann bei der Hausmusik

Götz Alsmann und Anne Will im WG-Zimmer Interview

Christine Westermann und Götz Alsmann empfangen Mary Roos, Mariele Millowitsch und Jens Riewa

(v. l. n. r.) Jens Riewa, Christine Westermann, Götz Alsmann Mariele Millowitsch und Mary Roos

Jens Riewa, Christine Westermann, Götz Alsmann, Mariele Millowitsch und Mary Roos beim Bilderrätsel mit Jan Hofer als Käse-Igel

Voller Einsazt im Bällebad: Götz Alsmann, Mary Roos, Mariele Millowitsch, Christine Westermann und Jens Riewa

Mary Roos steigt als Schwan aus dem Bällebad

(v. l. n. r.) Nach dem Bällebad in verschiedenen Kostümen: Mariele Millowitsch, Mary Roos, Jens Riewa, Christine Westermann und Götz Alsmann

Mary Roos, Götz Alsmann und Semino Rossi musizieren mit dem Zimmer frei! Orchester

Martin Reinls anspruchsvolle Rollen, charming Traudl, Wiwaldi, Hporst-Pferdinand, Hai, Purzel bedanken und verabschieden sich von Chirstine Westermann und Götz Alsmann

Christine Westermann und Götz Alsmann erhalten Blumen vom WDR Intendaten Tom Buhrow

Christine Westermann und Götz Alsmann

Christine Westermann und Götz Alsmann mit ihren Gästen

Thomas Hermanns, Florian Silbereisen und Götz Alsmann

Was wäre "Zimmer frei!" ohne die Hausmusik?

Sie alle feiern begeistert mit, wenn Christine Westermann und Götz Alsmann sie in bewährter "Zimmer frei!"-Tradition zu kuriosen Spielen und bizarren Aktionen herausfordern. Und da jagt am Sonntag ein Highlight das andere: In zwei Musikquizrunden, in denen das WDR Funkhausorchester und der WDR Rundfunkchor eine wichtige Rolle spielen, treten die beiden mit ungebremstem Spaß gegen ihre Gäste an. Gespannt darf man zudem auf die Hausmusik sein, denn hier ist mit sensationellen Premieren zu rechnen: Jeweils zwei Prominente werden von Götz Alsmann zu einem gemeinsamen musikalischen Auftritt gebeten.

Götz Alsmann

Götz Alsmann

Auch auf die WG-Dauerbewohner Westermann/Alsmann wartet Ungewöhnliches, stehen sie doch bei der großen Abschiedsparty im Mittelpunkt. Für jeden wurde ein ganz persönlich gestaltetes Zimmer eingerichtet, in dem sich die beiden nicht nur über Archiv-Schätzchen aus 20 Jahren "Zimmer frei!" amüsieren. In Umkehrung der üblichen Rollen wird Christine Westermann dort von Oliver Welke interviewt, und Anne Will bittet Götz Alsmann zum Talk.

Christine Westermann, Götz Alsmann und Tom Buhrow

In einem fulminanten Finale wollen alle Besucher und weitere prominente Überraschungsgäste die beiden WG-Helden schließlich gebührend feiern. Und bei den "Lobhudeleien" von zahlreichen ehemaligen Bewerbern um das freie Zimmer werden bestimmt auch ein paar Tränen fließen. Eins wird auf jeden Fall neu sein nach zwei Jahrzehnten "Zimmer frei!": Der tosende Applaus und das Meer von grünen Karten gilt an diesem besonderen Abend den Gastgebern: Christine Westermann und Götz Alsmann sowie dem ganzen "Zimmer frei!"-Team

Stand: 11.08.2017, 12:06

Kommentare zum Thema

Kommentar schreiben

*Pflichtfelder

Die Kommentartexte sind auf 1.000 Zeichen beschränkt!

Sie sind schlauer als Spam-Automaten. Bitte antworten Sie auf folgende Frage:

Welches Wort passt nicht in die Reihe: Maus Elefant Ente Bus

Warum stellt der WDR diese Fragen?

29 Kommentare

Neuester Kommentar von "Bärbel ", 14.08.2017, 19:02 Uhr:

Eure Sendung ist Super, deshalb verstehe ich nicht, dass die Super tolle Cordula Stratmann weder bei der Jubileumssendung war, noch genannt wurde. Sie war 10 Jahre da, is das nichts? Schade Grüße Baerbel.pieper.1@gmx.de

Kommentar von "Sander Marlies s h", 14.08.2017, 15:11 Uhr:

Schade war eine tolle und schöne Sendung, habe sie immer gerne gesehen ,alles Gute Ihr Zwei

Kommentar von "Stefan Mateja", 14.08.2017, 14:49 Uhr:

Danke!!! eines der letzten Fernsehformate wo es sich lohnte wach zu bleiben, Schade... für euch beide weiterhin Glück,Erfolg und Gesundheit. Stefan Mateja 28.051970

Kommentar von "Wilhelm Orthbandt ", 14.08.2017, 01:13 Uhr:

Einen sehr, sehr herzlichen Gruß zu dem sehr bedauerlichen Abschied! Ich gedenke auch des unvergesslichen Dieter Krebs, der an Krebs starb.

Kommentar von "Volckmann, Sabine", 13.08.2017, 23:57 Uhr:

"Der Abschied" schafft mich - ich werde "Zimmer frei" absolut vermissen!!! Schloss Warnsdorf (med. Abtlg.)und Christine Westermann haben mich so glücklich gemacht (tolle Gespräche)- danke????Viel Glück und Gesundheit für alle Zeit!!! Viele liebe Grüße aus Ostholstein (von der "Draculine"=Blutabnahme??) Ich werde Euch Götz und. . . (eben die Christine) nie vergessen????Danke für die schöne Zeit?????? Sabine

Kommentar von "Macki aus Oche", 13.08.2017, 22:34 Uhr:

Ich finds gut!

Kommentar von "Frank", 13.08.2017, 13:42 Uhr:

Wie oft kommt das eigentlich noch? Die letzte Folge lief doch schon vor einem Jahr, dann kam der Abschied und jetzt kommt schon wieder Abschied? Mit Verlaub, aber für 8 Milliarden Euro pro Jahr Gebührengeldern kann man wohl etwas mehr erwarten, als diese Endlosschleifen von Wiederholungen angefangen von Du Ei über jet ze laache und jetzt auch noch Zimmer frei.

Kommentar von "WDR.de", 02.02.2017, 21:54 Uhr:

Sie können die Sendungen jederzeit hier online ansehen: http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/zimmer-frei/index.html

Kommentar von "Ralf", 02.02.2017, 21:54 Uhr:

Das waren großartige Spielideen bei Zimmer frei. Ich hab alle Sendungen geschaut und nun bedaure ich, dass die vielen Spiele irgendwo im WDR Archiv vergammeln. Warum werden die hier nicht Mal veröffentlicht?

Kommentar von "Heinrich ", 15.10.2016, 02:35 Uhr:

Also mir hat Dalli Dalli mit Hans Rosenthal viel besser gefallen Zimmer Frei war oft eine Sendung ohne Sinn und Verstand .

1
2
3