Die südliche Toskana

Die südliche Toskana

Unterwegs mit Tamina Kallert

Reisen Sie mit uns in die Toskana! Genauer gesagt in die südliche Toskana zwischen Siena und Grosseto. Dieser weniger bekannte Teil der Region hat es ins sich: heiße Quellen, Olivenhaine, Zypressenalleen – eine traumhafte Kulturlandschaft!

Moderatorin Tamina Kallert vor gelben Sonnenblumen

Tamina Kallert entdeckt die südliche Toskana zwischen Siena und Grosseto.

Tamina Kallert beginnt in der zauberhaft auf einem Berg gelegenen Stadt Pitigliano, die auf der Liste der schönsten Dörfer Italiens geführt wird. Dieser malerische Ort auf einem 300 Meter hohen Felsmassiv bietet einen besonders atemberaubenden Anblick. In Pitigliano trifft sie auch Daniela Braun, die seit mehr als 19 Jahren in der Toskana lebt und fast alle Orte bereist hat. Denn sie betreibt ein kleines Gästeportal im Internet und kennt die Region daher wie ihre Westentasche. Tamina und Daniela besuchen gemeinsam Saturnia, um in heißen Quellen zu baden. Die terrassenförmigen Sinterbecken scheinen von Menschenhand gemacht, doch sie sind eine reine Naturschöpfung.

Unser Weg führt uns dann zunächst an die Küste mit seinen schönen Sandstränden, aber in Italiens wilden Westen! Wir besuchen die Butteri, italienische Kuhhirten mit ihren seltsam schönen Tieren! Wir besteigen ein Fischerboot, lernen, wie man fischt und jede Menge über die Bewohner und die Ökologie des Meeres.

Auf unserem Weg ins Landesinnere streifen wir noch einmal Pitigliano und erkunden die geheimnisvolle Welt der Etrusker in Sovana sowie in zwei weiteren archäologischen Parks. Die große Frage hier in dieser Gegend: Wie sind die Hohlwege entstanden, die man hier überall findet?

Weitere Stationen: In der Renaissancestadt Pienza lernen wir viel über Käseherstellung und den Pecorino. Gleich nebenan in Montepulciano schwelgen wir in Wein und Gesang. Kulinarisch geht es auch in Castiglion Fibocchi in der Fattoria „La Vialla“ zu. Zum Schluss geht es nach Siena, wo wir nicht nur Türme besteigen, sondern die älteste, noch existierende Bank der Welt kennenlernen. Tamina Kallert ist am Ende der Reise – genauso wie der Rest des Teams – verliebt in die südliche Toskana!

Hügelige Landschaft mit Olivenbäumen  und vereinzelten Häusern

Sanfte Hügel mit Olivenhainen, Zypressenalleen und kleinen Dörfern aus gelben Tuffstein prägen die südliche Toskana.

Die Sendung ist eine Wiederholung vom 26. April 2015.

Moderation: Tamina Kallert

Autorin: Christiane Möllers

Redaktion: Richard Hennecke

Stand: 12.03.2017, 20:15