Südengland - Popkultur und Meer

Südengland - Popkultur und Meer

Unterwegs mit Stefan Pinnow

Wilde Küsten mit schneeweißen Steilklippen, grüne Hügel, bunt blühende Gärten und Städte voller Kultur, Geschichte und Musik: Stefan Pinnow fährt ins Seebad Brighton, um bei einer englischen Band Schlagzeug zu lernen. Und die Musiker begleiten ihn auf seinen Ausflügen durch Südengland: zu den höchsten Kreidefelsen Großbritanniens und nach Stonehenge, wo der Geist von König Arthur höchst lebendig ist.

Küste mit hohen, weißen Kreidefelsen, vom Meer aus gesehen

Die Küste zwischen Seaford und Eastbourne nahe Brighton

In Goodwood greift Stefan Pinnow zum Golfschläger, in Portsmouth trifft er Englands verrücktesten Fußballfan und in Hastings, wo vor knapp 1.000 Jahren der Normanne William der Eroberer an Land ging, begibt er sich auf die Spuren von David Bowie. Wie Operngenuss und Picknick zusammenpassen, erlebt Stefan Pinnow beim Glyndebourne-Festival in den South Downs, Englands jüngstem Nationalpark.

Stefan Pinnow (l) mit Kopfhörer sitzt am Schlagzeug, daneben ein anderer Mann, ebenfalls mit Kopfhörer

Stefan Pinnow (l) fährt ins Seebad Brighton, um bei einer englischen Band Schlagzeug zu lernen.

Moderation: Stefan Pinnow

Redaktion: Christiane Möllers

Autor: Dieter Schug

Stand: 23.04.2017, 20:15