Juist - Anspannen und Ausspannen

Juist - Anspannen und Ausspannen

Unterwegs mit Stefan Pinnow

Sie gehören zu Juist wie der weiße Sand am Strand: Pferde. Denn ohne sie geht (fast) nichts auf der autofreien Insel. Und so erkundet Stefan Pinnow das "Töwerland" - ostfriesisch für "Zauberland" - per Kutsche und Fahrrad: Er besucht Inka Munier in ihrer Pferdespedition und Reiner Behrends in seinem Westentaschen-Baumarkt.

Luftaufnahme des Sandstrands der Insel Juist

Die 17 Kilometer lange Insel Juist

Von Nationalpark-Haus Chef Jens Heyken lässt er sich die "Kittstelle" zwischen Juist Ost und West zeigen, in der Domäne Bill probiert er den "weltberühmten" Stuten, und beim Boßeln soll er eigentlich erfahren, wie die Regeln funktionieren. Zusammen mit Insel-Bloggerin Uta Jentjens übt sich Stefan Pinnow im Brandungsangeln, absolviert einen Crashkurs in Sachen Klimatherapie und singt in der Kultkneipe "Hummer-Köbes" 70er-Jahre-Schlager.

Die Sendung ist eine Wiederholung vom 23. August 2015. Es wird kein Rucksack mehr verlost.

Moderation: Stefan Pinnow

Redaktion: Christiane Möllers

Autor: Thomas Rosteck

Stand: 23.08.2015, 20:15