Mit Eseln durch die Steiermark - Trekking mit Gefühl

Mit Eseln durch die Steiermark - Trekking mit Gefühl

Unterwegs mit Andrea Grießmann

Eine etwas andere Bergwanderung in Österreich: Andrea Grießmann ist im Mariazeller Land in der Hochsteiermark unterwegs wie vor 100 Jahren - mit Eseln, die das Gepäck tragen. Zusammen mit einer kleinen Gruppe legt sie täglich zwischen 8 und 16 Kilometer zurück; übernachtet wird in einfachen Gasthäusern und auf Bauernhöfen. Die große Herausforderung der siebentägigen Tour: sich auf den besonderen Charakter der Esel einzulassen, ihrem Rhythmus und Instinkt zu folgen. Gelingt das, kommt die Seele zur Ruhe und der herrlichen Natur der Region mit ihren Bergen, Wäldern, Almen und Seen auf magische Weise nahe.

Andrea Grießmann führt den Esel aus dem Stall

Andrea Grießmann und Esel Vili am Stall des Hofes „Eselreich“ in Halltal

Zwei weitere Mittrekkerinnen sind dabei. Geführt wird die Tour von der Eselbesitzerin Judita van den Berg. Die kleine Gruppe startet auf dem Hof „Eselreich“ in Halltal.

Karte vom Marienzeller Land mit den besuchten Orten

Übersichtskarte mit den wichtigsten Stationen im Marienzeller Land

Moderation: Andrea Grießmann

Redaktion: Christine Voss-Schuler

Autorin: Ulrike Bartels

Stand: 27.08.2017, 20:15