Tamina Kallert wandert mit zwei Familien von Oberstdorf nach Meran (5 Folgen vom 28.12. bis 30.12.2015, jeweils ab 15 Uhr)

Komm, wir wandern über die Alpen

Tamina Kallert wandert mit zwei Familien von Oberstdorf nach Meran (5 Folgen vom 28.12. bis 30.12.2015, jeweils ab 15 Uhr)

Acht Tage, drei Länder, 9.500 Höhenmeter – Tamina Kallert will zu Fuß die Alpen überqueren: von Oberstdorf bis nach Meran. Zusammen mit zwei Familien, zwei Best-Agern und einem kleinen Hund macht sie sich auf zum „E5“, dem legendären europäischen Fernwanderweg. Eine Herausforderung für die gesamte Gruppe: Vier bis acht Stunden Wanderzeit pro Tag mit vielen Auf- und Abstiegen fordern einiges an Fitness und Durchhaltevermögen. Der Lohn der Anstrengung: jede Menge Bergromantik. Vom idyllischen Allgäu geht es über die Lechtaler Alpen, durchs Inntal bis hinauf auf 3.000 Meter zum Alpenhauptkamm - und schließlich ins sonnige Südtirol zum Finale nach Meran.

Folge 1: 28.12.2015, 15.00 Uhr

1. Etappe: Von Oberstdorf über die Kemptner Hütte nach Österreich

Vom wilden Sperrbachtobel - früher Schmugglerroute, heute Wallfahrtsweg - geht es hinauf zur Kemptner Hütte (1.846 m). Die Gruppenmitglieder kommen schon beim ersten Aufstieg an ihre persönlichen Grenzen, bevor sie am folgenden Tag hoch zum Mädelejoch (1.973 m) laufen, der Grenze zwischen Deutschland und Österreich. Wunde Füße, Murmeltiere und das erste Alpenglück.

Folge 2: 28.12.2015, 15.30 Uhr

2. Etappe: Vom Lechtal ins Inntal

Wenn du glaubst, es geht nicht weiter rauf, geht es weiter rauf! Der Anstieg von Bschlabs im Lechtal durch das Plötzigtal zur abgelegenen Anhalterhütte hat es wirklich in sich. Das Steinjöchl ist der Übergang zum Inntal. Danach wird’s einfach: Mit der Seilbahn zur Venetgipfelhütte oberhalb von Zams.

Folge 3: 29.12.2015, 15.00 Uhr

3. Etappe: Vom Venetgipfel zur Braunschweiger Hütte

Gewitter, dünne Luft und falsche Kleidung am Venet - Traumwetter, Gletscherfunkeln und Alpenglühen beim Aufstieg zur Braunschweiger Hütte. Abwechslungsreicher und anstrengender kann es nicht werden. Der Lohn der Anstrengung: grandiose Ausblicke.

Folge 4: 29.12.2015, 15.30 Uhr

4. Etappe: Über den Alpenhauptkamm ins Ötztal

Es sind keine 300 Höhenmeter von der Braunschweiger Hütte zum Pitztaler Jöchl, aber die haben es in sich. Ausgesetzte Steigen, über vereiste Passagen - die schwierigste und steilste Passage auf dem „E5“. Auf 3.000 Metern hat die Gruppe den höchsten Punkt ihrer Tour erreicht. Danach geht‘s bergab, am Söldener Skigebiet vorbei, Richtung Zwieselstein.

Folge 5: 30.12.2015, 15.00 Uhr

5. Etappe: Durch Südtirol nach Meran

Start ist das Timmeljoch, der Grenzpass nach Italien. Südtirol erwartet Tamina Kallert und ihrer Begleiter. Mit Spinatknödeln und Apfelstrudel, mit Wespenstichen und 32 Grad. Es ist anstrengend, schweißtreibend, monoton - und wunderbar. An der Alpenhütte am Hirzer, oberhalb von Meran, sind alle glücklich: Sie haben es geschafft!

Weitere Informationen

Alle Informationen zur Alpenwanderung finden Sie auf den Seiten zur Sendung "Komm, wir wandern über die Alpen" vom 30. August 2015.

Moderation: Tamina Kallert

Redaktion: Richard Hofer

Autor: Michael Wieseler

Stand: 28.12.2015, 15:00

Alle Sendungen

Unsere Videos