Westart Reportage: Von Halden und Büchern. Literaturherbst in NRW

Eine Reportage von Susanna Schürmanns und Eric Brinkmann

Westart Reportage: Von Halden und Büchern. Literaturherbst in NRW

Wenn die Blätter fallen, beginnt die große Zeit des Schmökerns. Frei nach Rilke: "Wer jetzt kein Buch hat, der liest keines mehr". Kein Buch, nirgends? An Rhein und Ruhr ausgeschlossen! Jetzt hat auch das Revier ein großes Literaturfestival. Am 4. Oktober startete die erste Ausgabe der lit.Ruhr und holte viel internationale Prominenz und literarische Entdeckungen nach Essen, Bochum, Dortmund und Duisburg.


Die lit.Cologne Spezial lädt vom 3. bis zum 15. Oktober die rheinischen Bücherfreunde nach Köln. Zudem öffnet die internationale Frankfurter Buchmesse am 11. Oktober ihre Tore. In der Westart-Reportage stellen wir unsere Höhepunkte des Bücherherbstes vor. Mit dabei: Robert Menasse, Träger des Deutschen Buchpreises 2017!

Stand: 05.10.2017, 12:39