Kunst in 60 Minuten: Iris Stephan

Kunst in 60 Minuten: Iris Stephan

Sie sprudelt vor Ideen, malt, fotografiert, zeichnet, konzipiert Installationen und Projekte: die Kölner Künstlerin Iris Stephan. Aus Fundstücken und Alltagsgegenständen schafft sie Objekte, die den Betrachter zur Spurensuche in Zeit und Raum anregen.

1969 in Bad Ems geboren, studierte Iris Stephan Malerei und Kunst im Dialog. Neben ihrer künstlerischen Tätigkeit arbeitet sie im Kulturmanagement und leitet seit 2005 den Kunstraum K5. In diesem Jahr war unter dem Titel "AberGlaube" eine große Ausstellung ihrer Werke im Siegburger Stadtmuseum zu sehen. Gemeinsam mit ihrer Kollegin Ines Braun beschäftigte sie sich mit Themen wie Hexerei, Bauernregeln und Wahrsagerei. Bei ihrer Aktion im Westart-Studio wird sie abstrakte Malerei mit Gegenständen verbinden.

Autor: Tim Lienhard

Stand: 25.10.2016, 10:01